10. Linke Literaturmesse vom 18. - 20. November 2005 im K4, Königsstraße 93, Nürnberg10. Linke Literaturmesse vom 18. - 20. November 2005 im K4, Königsstraße 93, Nürnberg
Bittermann, Klaus (Hg.): Auf Lesereise.
 
Bittermann, Klaus (Hg.): Auf Lesereise.
Was unterwegs alles schiefgehen kann. Wahre Geschichten
 
Critica Diabolis 117
Paperback, 208 Seiten
ca. 14.- Euro, ca. 24.50 SFr.
ISBN: 3-89320-072-X
Edition Tiamat
 
Noch nie waren so viele Autoren unterwegs auf Lesereise wie zur Zeit, um auf den Brettern, die die Welt bedeuten, Beifall einzuheimsen. Aber der Weg zum Ruhm ist steinig, denn nicht immer hat es sich beim Publikum herumgesprochen, wie bedeutsam der Autor ist. Auch fällt der Vortragskünstler oft üblen Dunkelmännern in die Hände, die ihn auf Wohngemeinschaftsmatratzen foltern und ihm vor dem Auftritt belegte Wurstbrötchen verabreichen, deren Belag am Rand bereits zu dunkeln beginnt. Aber auch auf andere Widrigkeiten muss der Autor gefasst sein, denn die Welt des Lesereisenden hat viele Überraschungen parat. Über diese desaströsen Abenteuer und andere merkwürdige Begebenheiten berichten gewiefte Auftrittshasen und blutige Anfänger. Dabei führt die Reise einmal quer durch Deutschland, durch die Metropolen ebenso wie durch die Provinz, über Wien, die Schweiz bis nach New York, weshalb sich das Buch auch als Städteführer für Vortragsreisende lesen lässt.
 
Mit Beiträgen von: Matthias Altenburg, Joe Bauer, Sibylle Berg, F.W. Bernstein, Franz Dobler, Wiglaf Droste, Fritz Eckenga, Eugen Egner, Hartmut El Kurdi, Horst Evers, Klaus Ferentschik, Susanne Fischer, Nils Folckers, Christian Gasser, Thomas Gsella, Jakob Hein, Falko Hennig, Gerhard Henschel, Jess Jochimsen, Wladimir Kaminer, Fanny Müller, Michael Quasthoff, Harry Rowohlt, Christian Y. Schmidt, Oliver Maria Schmitt, Ralf Sotscheck, Jörg Schröder und Barbara Kalender, Horst Tomayer, Ambros Waibel, Joseph von Westphalen, Günther Willen, Tom Wolf, Gerlis Zillgens, Hans Zippert und Jenni Zylka.
 
(Verlagstext)
 
 
 
Verkaufsmesse - Buchvorstellungen - Lesungen - Diskussionen - Informationen - Eintritt frei!
Veranstaltet von Metroproletan Archiv & Bibliothek und Gostenhofer Kultur- und Literaturverein Libresso