10. Linke Literaturmesse vom 18. - 20. November 2005 im K4, Königsstraße 93, Nürnberg10. Linke Literaturmesse vom 18. - 20. November 2005 im K4, Königsstraße 93, Nürnberg
Sonntag, 20.11.2005, 12.00 Uhr
Internationale Steuern
Globalisierung regulieren - Entwicklung finanzieren

 
Referentin: Silke Ötsch (bundesweiter attac-Arbeitskreis Steuerpolitik)
Zunehmend gelingt es den international operierenden Konzernen, sich der Besteuerung durch Nationalstaaten zu entziehen. Marode soziale Sicherungssysteme, um sich greifende Prekarisierung und zunehmende Ausgrenzung überall auf der Welt sind die Folge. Unter globalisierten Bedingungen gelangt eine auf den Nationalstaat bezogene Politik an ihre Grenze. Eine denkbare Gegenstrategie beruht auf dem Konzept der "internationalen Steuern", das die attac-Mitgliedsorganisation weed in einer aktuellen Broschüre vorgestellt hat und das in der Veranstaltung näher erläutert werden soll.
 
Veranstalterin: Attac-Arbeitsgruppe Steuern

 
 
 
Verkaufsmesse - Buchvorstellungen - Lesungen - Diskussionen - Informationen - Eintritt frei!
Veranstaltet von Metroproletan Archiv & Bibliothek und Gostenhofer Kultur- und Literaturverein Libresso