Aktuelles | Programm | Verlage/ Zeitschriften | Anmeldebedingungen/ Standgebühren | Archiv |
 
PROGRAMMÜBERSICHT
 
FREITAG | 21.11.03 | ÖFFNUNGSZEITEN 19.00 – 22.00 Uhr
19.30 Uhr
Weißer Saal
Die antideutsche Ideologie
Vom Antifaschismus zum Krisenimperialismus
Mehr Infos...
Unrast Verlag
 
SAMSTAG | 22.11.03 | ÖFFNUNGSZEITEN 10.00 – 22.00 Uhr
12.00 Uhr
Weißer Saal
Operation 1653 - stay rude, stay rebell
Mehr Infos...
Plättners Verlag
 
12.00 Uhr
Seminarraum
Krise und Antisemitismus
Eine Geschichte in drei Stationen von der Gründerzeit über die Weltwirtschaftskrise bis heute
Mehr Infos...
Unrast Verlag
 
13.00 Uhr
Seminarraum
Das Unternehmen Krieg
Paramilitärs, Warlords und Privatarmeen als Akteure der neuen Kriegsordnung
Dario Azzellini und Boris Kanzleiter (Hrsg.)
Mehr Infos...
Verlag Assoziation A
 
13.00 Uhr
Weißer Saal
Kritik der Weltordnung.
Globalisierung, Imperialismus, Empire.
Mehr Infos...
ID Verlag
 
13.00 Uhr
KommKino
Infos, Texte und anderes Geschriebenes
die Linke im Internet
Mehr Infos...
 
 
14.00 Uhr
Weißer Saal
Autonome in Bewegung
aus den ersten 23 Jahren
Mehr Infos...
Verlag Assoziation A
 
14.00 Uhr
Seminarraum
Schafft Rote Hilfe
Geschichte und Aktivitäten der proletarischen Hilfsorganisation für politische Gefangene in Deutschland (1919 bis 1938)
Mehr Infos...
Pahl–Rugenstein
 
14.00 Uhr
KommKino
Macht ohne Moral
Die Herrschaft des Westens und ihre Grundlagen
Mehr Infos...
PapyRossa Verlag
 
15.00 Uhr
Weißer Saal
"Puddingattentat"
Mehr Infos...
Verlag Kiepenheuer und Witsch
 
15.00 Uhr
Seminarraum
Stoffkunde
Mehr Infos...
Alibri Verlag
 
15.00 Uhr
KommKino
Ich bin Klabund
Dieter Johannes liest aus dem Buch von Kurt Wafner
Mehr Infos...
Verlag Edition AV
 
16.00 Uhr
Weißer Saal
Tondar
Geschichte und Widerstand politischer Gefangener
Mehr Infos...
Pahl Rugenstein Verlag
 
16.00 Uhr
Seminarraum
Testcard
Mehr Infos...
Periodikum Testcard
 
16.00 Uhr
KommKino
Feministische Theorie
Frauenbewegung und weibliche Subjektbildung im Spätkapitalismus
Mehr Infos...
Schmetterling Verlag
 
17.00 Uhr
Weißer Saal
Wir kamen vom anderen Stern
Mehr Infos...
Edition Nautilus
 
17.00 Uhr
KommKino
work hard - die young
Die Wochenzeitung Jungle World lädt ein zu einer Diskussionsveranstaltung zum Abbau des Sozialstaats
Mehr Infos...
Jungle World
 
17.00 Uhr
Seminarraum
China zwischen Boom und Klassenkampf
Kämpfe und Widersprüche.
Zeitschrift Wildcat
 
18.00 Uhr
Weißer Saal
Feministinnen in der Revolution
Die Gruppe Mujeres Libres im Spanischen Bürgerkrieg
Mehr Infos...
Unrast Verlag
 
18.00 Uhr
Seminarraum
Stefan Engel: Götterdämmerung über der "Neuen Welt-ordnung"
Mehr Infos...
Verlag Neuer Weg
 
18.00 Uhr
KommKino
Heinz Ratz liest und spielt "Hitlers letzte Rede"
Heinz Ratz, Jahrgang 1968, "ein begnadetes Bühnenphänomen" (Stadtmagazin Bonn) und "Lyrik wird unter Ratz' Regie zum Ereignis." (Berliner Zeitung). Dies sind nur einige Meinungen zu Heinz Ratzens Art Inhalte mit Kunst zu verknüpfen.
Edtion AV
 
19.00 Uhr
Weißer Saal
Raoul Zelik: Bastard
Mehr Infos...
Verlag Assoziation A
 
19.00 Uhr
Seminarraum
Dieter W. Feuerstein: Kundschafter im Westen
Mehr Infos...
Veranstalter Zeitschrift Position
 
19.00 Uhr
KommKino
Linksradikale Liedertafel
Konzert
Mehr Infos...
 
 
20.00 Uhr
Weißer Saal
Mein Leben in der Diplomatie
Mehr Infos...
Dietz Verlag Berlin
 
20.00 Uhr
KommKino
Raymundo – Film
Argentinien 2002, 127 Min, OmeU
Regie: Virna Molina, Ernesto Ardito
Mehr Infos...
 
 
20.00 Uhr
Seminarraum
Transformationen des Postnazismus
Der deutsch-österreichische Weg zum demokratischen Faschismus.
Hrsg. Stefan Grigat
Mehr Infos...
ca ira Verlag
 
SONNTAG | 23.11.03 | ÖFFNUNGSZEITEN 10.00 – 15.00 Uhr
11.30 Uhr
Weißer Saal
lara und Paul Reinsdorf (Hrsg.): Saalam oder Dschihad?
Islam und Islamismus aus friedenspolitischer Perspektive
Mehr Infos...
Alibri Verlag
 
11.30 Uhr
Seminarraum
Wenn die Partei das Volk entdeckt
Mehr Infos...
Unrast Verlag
 
11.30 Uhr
KommKino
Buchenwald
Ein Konzentrationslager
Mehr Infos...
Pahl–Rugenstein Verlag
 
12.30 Uhr
Weißer Saal
Radikal global
Mehr Infos...
Verlag Assoziation A
 
12.30 Uhr
Seminarraum
Die kurdische nationale Frage und der Krieg gegen den Irak
Mehr Infos...
Zeitung Yeni Dünya Cagri
(Aufruf für eine neue Welt)
 
12.30 Uhr
KommKino
Treten die deutschen Gewerkschaften ab?
Ohne Not beschloss die IG-Metall ihre größte Niederlage seit 1954!
Der Autor Peter Decker frägt nach dem Warum?
Gegenstandpunkt Verlag
 
13.30 Uhr
Weißer Saal
Fritz Teufel - "Wenn's der Wahrheitsfindung dient"
Mehr Infos...
Konkret Literaturverlag
 
13.30 Uhr
Seminarraum
Widerstand gegen die F–Typ Gefängnisse in der Türkei
Die Veranstaltung findet in türkischer Sprache statt. Auf Wunsch kann übersetzt werden.
Mehr Infos...
Zeitschrift Kerbelar Dergesi
 
14.30 Uhr
Seminarraum
Vom Mann, der keine Fehler mehr machen wollte
Mehr Infos...
 
 
BEGLEITPROGRAMM
immer während der Messeöffnungszeiten
im Treppenhaus
drinnen und draußen - politische Kunst aus Nürnberg
Ein Überblick über die Nürnberger Zimmer– und Straßenkunst–Szene der letzten Jahre.
Zusammengestellt wurden die Exponate von einer Vorbereitungsgruppe, die im Vorfeld dazu aufrief, Selbstproduziertes, Gefundenes, Fotografiertes und Kopiertes zur Ausstellung beizutragen.
 
 
Samstag, 22.11.03
20.00 Uhr
KommKino
Raymundo
Argentinien 2002, 127 Min, OmeU
Regie: Virna Molina, Ernesto Ardito
Mehr Infos...
 
 
Samstag, 22.11.03
22.00 Uhr
Metroproletan
Gegen Mainstream und Kommerzkultur
Metroproletan Archiv und Bibliothek, Eberhardshofstr. 11 HH, U-Bahn Gostenhof
Kulturinitiative der
organisierten autonomie
 
Samstag und Sonntag
ab 10.00 Uhr
Literaturmessen–Cafè im Eingangsbereich  
 
Weitere aktuelle Infos über das Organisationsbüro der LLM im Literaturladen Libresso, Bauerngasse 14, 90443 Nürnberg
Tel.: 0911 / 22 50 36 Fax: 0911 / 27 26 027
e-mail: Gostenhof@web.de
 
VeranstalterInnen sind:
  • Metroproletan - Archiv & Bibliothek, Eberhardshofstr. 11, 90429 Nürnberg
  • Gostenhofer Literatur- und Kulturverein e.V. (Libresso), Bauerngasse 14, 90443 Nürnberg

  •  
     
     
    Impressum/ Kontakt:
    Literaturladen Libresso, Bauerngasse 14, 90443 Nürnberg, Tel.: 0911 / 225036, Fax: 0911 / 2726027, Gostenhof@web.de
    Fragen, Anregungen, Kritik zur Internetseite an linke-literaturmesse@linkesbuch.de