9. Linke
Literaturmesse

19. bis 21. November 2004 - Nürnberg - K4 - Königstr. 93
 
 
  Programm
 
  Verlage/Zeitschriften
 
  Informationen für Verlage
 
  Werbung
 
  Kontakt/Impressum
 
  Archiv
Anmeldeformular
MS Word-Dokument
PDF-Dokument
 
Werbung
Wir machen sehr viel Werbung, können aber nicht in allen Zeitungen und Zeitschriften bezahlte Anzeigen schalten. Ihr könnt uns mit Informationen und Werbung in euren Medien und Verbindungen helfen. Es liegt ja auch in eurem Interesse, dass möglichst viele BesucherInnen kommen.
 
Aufbau:
Aufbau ist am Freitag ab 12.00 Uhr möglich
 
Messezeiten:
Freitag,   19.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Samstag,10.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Sonntag,10.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Abbau ist am Sonntag ab 15.00 Uhr.
 
Veranstaltungen
Verlage haben traditionell die Möglichkeit während der LLM Veranstaltungen durchzuführen. Wenn wir rechtzeitig informiert sind, organisieren wir Räume und koordinieren die Veranstaltungen zeitlich. Die Veranstaltungen werden im Gesamtprogramm veröffentlicht. Die Kosten für die Veranstaltungen müssen von den Verlagen selbst getragen werden.
 
Kosten
Für die verkaufenden Verlage wird eine Standgebühr als Werbebeteiligung erhoben.
1 qm Verkaufsfläche    für 3 Tage    20 Euro
3 m x 1 m Verkaufsfläche für 3 Tage 60 Euro
6 m x 1 m Verkaufsfläche    für 3 Tage 120 Euro
Für kleine Stände von Zeitschriften und Initiativen mit eigenen Veröffentlichungen, wird der Beitrag gesondert vereinbart.
Die Anmeldung gilt nur, wenn der Kostenbeitrag auf folgendes Konto eingegangen ist:
Konto: Steinle, Postbank Nürnberg, Kontonr. 375362 852 BLZ: 760 100 85.
Kennwort: LLM.
 
Verkaufstische
Verkaufstische sind selbst mitzubringen. Der Platzbedarf muss vorher angemeldet werden. Die Platzzuweisung geht nur über die Verantwortlichen des Informations- und Organisationsstandes. AusstellerInnen, die erst später kommen können, müssen dies vorher mit uns absprechen.
Die Miete für einen Tisch (Biertisch) beträgt 3 Euro.
 
Schlafplätze
Die Schlafplatzbörse ist am Freitag von 16.00 bis 19.00 Uhr am Informations- und Organisationsstand.
 
Sonstiges
Jeder Verlag ist für seinen Stand und seine Ware selbst verantwortlich.