9. Linke
Literaturmesse

19. bis 21. November 2004 - Nürnberg - K4 - Königstr. 93
 
 
  Programm
 
  Verlage/Zeitschriften
 
  Informationen für Verlage
 
  Werbung
 
  Kontakt/Impressum
 
  Archiv
zurück zur Programmübersicht

 

 
13.00 Uhr, Buchvorstellung und Veranstaltung, Weißer Saal
Barbara Görres Agnoli: Johannes Agnoli - Eine Biografie
 

 
Barbara Görres Agnoli präsentiert die Biographie Agnolis, gibt einen Einblick in sein erstes Hauptwerk "Transformation der Demokratie" und unterstreicht dessen Aktualität.
Mit dem Erscheinen der "Transformation der Demokratie" 1967 wurde der Politikwissenschaftler Johannes Agnoli einer der theoretischen Wegbereiter der Linken. In ihrer Biografie schildert Barbara Görres Agnoli nun zum ersten Mal seine Kindheit und Jugend im Veneto/Italien, beschreibt seinen familiären Hintergrund ebenso wie die Anfänge seines philosophischen und literarischen Interesses und seiner Beschäftigung mit Kant, Fichte, Hegel, Marx sowie seine jugendliche Begeisterung für Hitler und Mussolini. Sie versucht seinen Beweggründen für den Eintritt in die deutsche Wehrmacht nachzugehen, schildert seine Erfahrungen in der Kriegsgefangenschaft in Ägypten und zeichnet seine Studienzeit und seinen akademischen Werdegang in Deutschland nach: das Studium in Tübingen, seine Entwicklung als Philosoph und linker Theoretiker und seine Tätigkeit am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin bis 1990. Johannes Agnolis starb 2003 im Alter von 78 Jahren in Italien.
 
Konkret Literatur-Verlag